Home

Wir machen Licht

SkyLight in Los Angeles!

SkyLight in Action!

Neu: Motobügel BigBee

Neu: Motobügel Onearm

Katalog (online)

Katalog (pdf)

Licht-Technik Vertriebs GmbH
Uwe Hagenbach & Bernhard Grill
Osterwaldstr. 9-10
D-80805 München
Tel. +49 89 360528-0
Fax +49 89 36109192
E-mail:
info@licht-technik.com

Englische Version

Stand: 20.4.2016

Sie befinden sich hier:

>Home >Service >Workshop

Workshop

Im Workshop sollen beispielsweise Programmiervorgänge und Handhabungsweisen erläutert werden.

Sie benötigen für alle Beispiele eine Bedienungsanleitung des jeweiligen Geräts!

Sie sollten mit der grundsätzlichen Handhabungsweise (Menüpunkte finden und programmieren) vertraut sein. Siehe Bedienungsanleitung.

Wie kann ich eine Echtzeitzeitfahrt mit z.B. 15 Sek. programmieren? (Für MagMax, DarkVader, MagVader)

Grundsätzliche Funktionsweise:

Zuerst muss der Geschwindigkeitsmodus des Farbwechslers auf Zeitsteuerung gestellt sein (Menü P12=1). Mit Menü P13 stellen Sie die maximale Zeitdauer ein. Sie sollten hier den kleinstmöglichen Wert wählen (höchste Genauigkeit!). Mit der Umrechnungstabelle oder der Umrechnungsformel muss der benötigte DMX-Wert für den Geschwindigkeitskanal bestimmt werden. Die nächste Positionsänderung wird nun mit der gewünschten Zeit gefahren.

Lösung mit Zeittabelle: (für Anfänger)

  • Programmieren Sie Menü P12 auf den Wert 1 (Zeitsteuerung).
  • Suchen Sie sich in der Zeittabelle die kleinstmögliche maximale Verfahrzeit (1. Zeile). In unserem Beispiel also 10min. (1.Spalte).
  • Programmieren Sie diese in Menüpunkt P13.
  • Suchen Sie den Wert der gewünschten Zeit in dieser Spalte.
  • Sie können nun links den benötigten DMX-Wert (in %) ablesen. Hier also 16%.
  • Geben Sie an Ihrer Lichtstellanlage die 16% für den Geschwindigkeitskanal aus.
  • Die nächste DMX-Änderung am Positionskanal bewirkt, dass der Farbwechsler diese neue Position in 15 Sek. anfährt.

Lösung mit Umrechnungsformel (für Fortgeschrittene):

  • Programmieren Sie Menü P12 auf den Wert 1 (Zeitsteuerung).
  • Wählen Sie die kleinstmögliche maximale Verfahrzeit. In unserem Beispiel reicht 1min.
  • Programmieren Sie diese in Menüpunkt P13.
  • Berechnen Sie jetzt mit Formel 2 den dazugehörigen DMX-Wert. Es sollte 50% rauskommen. Beachten Sie, dass hier 1min. als maximale Verfahrzeit verwendet wurde.

Formel 1:

Formel 1

Formel 2:

Formel 2

Gegenrechnung mit Zeittabelle (Lösung1 mit 10min. max Zeit): 15,81 % also 16 %!

DMX-Wert in %

P13 in Minuten

Verfahrzeit in Sekunden

[Produkte] [Verleih] [Service] [Kontakt] [News] [Wir über uns] [Jobs] [Bildergalerie] [Awards] [Referenzen] [Verleihpartner] [Impressum]